Antibakterieller Medizinischer Honig - Medihoney Medizinischer Honig

DER MEDIZINISCHE HONIG ZUR WUNDHEILUNG
Direkt zum Seiteninhalt
Medihoney Wundverbandmittel
Es ist nicht irgendein Honig
Es ist MEDIHONEY™

ANTIBAKTERIELLER MEDIZINISCHER HONIG
Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig ist ein Präparat für die topische Anwendung auf chronischen und akuten Wunden.

Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig enthält 100 % Medihoney™ Antibakteriellen Honig. Klinische Wirksamkeit wurde für die folgenden Bereiche nachgewiesen:
  • Hemmung von Bakterien auf dem Wundgrund (effektiv gegen
  • mehr als 200 klinische Isolate)
  • Schnelles und effektives autolytisches Debridement von
  • belegten und nekrotischen Wunden
  • Schaffung eines antibakteriellen Milieus
  • Rasche Geruchstilgung übel riechender Wunden
  • Schaffung einer für die Heilung wichtige feuchte Wundumgebung, womit auch Schmerzen beim
  • Verbandwechsel reduziert werden.

INDIKATIONEN
  • Tiefe Wunden
  • Wunden mit Fistelgängen
  • Nekrotische Wunden
  • Infizierte Wunden
  • Chirurgische Wunden
  • Übel riechende Wunden

Klinische und In-vitro-Untersuchungen haben gezeigt, dass Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig schon in niedrigen Konzentrationen gegen ein breites Spektrum von Bakterien, auch antibiotikaresistente Stämme, wirksam ist.

HERVORRAGENDE KONDITIONIERUNG DES WUNDGRUNDS
Durch das hohe osmotische Potenzial des Medihoney™ Antibakteriellen Medizinischen Honigs wird die Exsudatbildung begünstigt. Dadurch werden Bakterien, Endotoxine und nekrotisches Gewebe aus der Wunde in die Wundauflage gespült und beim Verbandwechsel, welcher ebenfalls dadurch erleichtert wird, entfernt. Weiterhin wird ein antibakteriell wirksames Milieu gebildet.

HINWEISE ZUR ANWENDUNG
  • Medihoney™ Schutzcreme auf Wundränder auftragen.
  • Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig kann direkt auf den Wundgrund aufgetragen werden.
  • Für die Versorgung tiefer Wunden kann ein geeignetes Verbandmaterial mit Medihoney™ Antibakteriellem Medizinischen Honig getränkt werden.
  • Stellen Sie sicher, dass Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig in vollständigem Kontakt mit dem Wundgrund ist (ca. 3 mm Schichtdicke).
  • Zur Abdeckung von Medihoney™ Antibakteriellem Medizinischem Honig sollte ein geeigneter Wundverband für das Exsudatmanagement verwendet werden. Besonders zu empfehlen sind hier die superabsorbierenden Wundauflagen DryMax Extra und Relevo, die überschüssiges Wundexsudat und Bakterien aufnehmen und als Gel binden.
  • Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig kann abhängig vom vorhandenen Wundsekret bis zu 7 Tage auf der Wunde belassen werden.

BESTELLINFORMATIONEN
  • PZN/Art.-Nr. 5017086
    Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig (verordnungs- und erstattungsfähig), 5 x 20g verschließbare Tuben
  • PZN/Art.-Nr. 1807779
    Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig (verordnungs- und erstattungsfähig), 1 x 50g verschließbare Tube
  • PZN/Art.-Nr. 1807727
    Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig (verordnungs- und erstattungsfähig), 1 x 20g verschließbare Tube

Erhältlich für Patientinnen und Patienten bei:
Apotheken/Online-Apotheken (bestellbar, falls nicht vorrätig)

Erhältlich für Kliniken, Großhandel, Apotheken bei:
ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH
Jäckstr. 29
96052 Bamberg
Tel.: 0951 - 510 760 0
Fax: 0951 - 510 760 29
info@apofit-gmbh.de
www.apofit-gmbh.de

Zurück zum Seiteninhalt